Denzer Cup Wolterdingen, am 25. Mai 2019

Beim „Heimatlauf“ des Denzercup Gründers (= Alfred Denzer) startete von der LSG erneut Marcel Schmid. Diesmal ließ er es wirklich sehr gemütlich angehen, wie auch das obige Bild zeigt.
Es sei mir die Bemerkung erlaubt: „Klasse Marcel! Es ist gerade für einen schnellen Läufer wie Dich nicht einfach die „Startnummer“ zu ignorieren und einfach einmal einen „Volkslauf“ mitzumachen. Andererseits kann ich jedem - auch in diesem jungen Alter - nur abraten, jedes Wochenende Vollgas zu geben. Regeneration gerade bei einem ambitionierten Hobby neben Beruf, Familie, etc. ist enorm wichtig!

Für „Laufen mit Kopf im Jahreskalender“ zur Verletzungsprävention gebe ich Marcel 10 von 10 Punkten!

Meinerseits noch Streckeninfos für Interessierte ab 2020 und später:
Die ersten ca. 500 m gehen gering bergauf und am Friedhof vorbei. Wer nicht hier schon sein „Todesurteil“ für die Strecke abgeben bzw. seine gesteckten Ziele begraben will: Nur die Ruhe. Hernach geht es weiter bergab, was noch gefährlicher ist: Ihr haltet euer zu schnelles Tempo relativ leicht bis Km 1, und dann bis knapp Km 2 kämpft ihr auf dem noch schnellen Asphaltuntergrund an den Weihern entlang in der Ebene dieses Tempo zu halten. Und dann….. geht es lange bergauf………! M.E. entscheidet sich hier schon 80 % des Laufes. Wer hier gut hoch kommt, schafft auch den anschließend flachen Teil bis zum spanischen Kreuz in geplantem Tempo (Hier starb ein spanischer Edelmann im Mittelalter, nicht etwa ein spanischer Läufer der Denzer Serie!).
Dann geht es nochmals links im Wald bergab: Tempo nur leicht anziehen und bei hohem Tempo für die anschließende letzte relevante Steigung erholen. In der Steigung den Gegner „zersägen“ (oder es selbst werden L). Nun nochmals gut 500 m ebene Waldwege und dann auf überwiegend Asphalt bergab und eben die knapp 3km Endspurt durchstehen. Wenn ihr auf dem letzten Bergabstück eingeholt werdet: Gegen halten!! Der andere Läufer kann auch nicht mehr und in der Ebene habt ihr den Gegner wieder unter Kontrolle soweit ihr neben oder knapp davor seit. Wenn er vor Euch ist, wird es mental sehr hart! (Ja, ich habe meine Erfahrung dort schon gemacht J).

Kontakt

Sommergasse 6 in 78199 Bräunlingen

Telefon: +49 (0) 771 / 897-6345

Fax: +49 (0) 771 / 897-6735

Öffnungszeiten

Unsere Geschäftsstelle ist jeden Mittwoch (außer Feiertags) geöffnet.

  • Mittwoch: 18.00 - 19.00 Uhr
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok