6. Obereschacher "Sport Weiß Lauf" am 29.04.2015

Ein starker Wettkampftag wird mit einem Doppelerfolg belohnt

Beim 2. Rennen der Denzer-Cup Serie in Obereschach konnten die Läufer der LSG an Ihre guten Leistungen der Vortage anschließen bzw. verbessern und erzielten dabei sehr gute Ergebnisse. Die Strecke für den Hauptlauf war 12,5 km lang. 



Marcel Schmid zeigte bei seinem 2. Wettkampf erneut eine starke Laufleistung und konnte sich mit einer Laufzeit von 51:56,3 Minuten über den 13. Gesamtplatz freuen. Damit konnte er, wie schon in Unterkirnach, sich den 1. Platz in der Altersklasse M/U 20 sichern.

Sein Teamkollege Thore Göbel, der ebenfalls in der Altersklasse M/U 20 startete, wurde mit lediglich 20 Sekunden Rückstand (Laufzeit 52:16,0 Minuten) auf Marcel Schmid Zweiter. Wie schon im letzten Jahr konnte er seinen Vater knapp schlagen. In der Gesamtwertung bedeutete dies einen ausgezeichneten 16. Platz.

Dietmar Göbel erreichte mit 2 Sekunden Rückstand auf seinen Sohn das Ziel und belegte damit in der Endabrechnung Platz 17. Seine Laufzeit betrug 52:18,6 Minuten. Auch er konnte sich über einen Podestplatz freuen und plazierte sich in der Altersklasse M 50 auf den hervorragenden 2. Platz.

Gerold Paar, der ebenfalls wieder am Start war, erreichte das Ziel in 59:42,1 Minuten und blieb damit unter der 1 Stunden-Grenze. In der Endwertung wurde er mit dieser Zeit auf dem 58. Gesamtrang gewertet. In der Altersklasse M 50 erreichte er Platz 7.

Mit einer Laufzeit von 1:02:43,4 Stunden wurde Alexander Glunk 77. in der Gesamtwertung bzw. 10. in der Altersklasse M 40.

Wie schon in Unterkirnach erreichte Angelika Rentschler erneut einen Podestplatz, mußte sich jedoch im Kampf um Platz 2 in der Altersklasse um 0,9 Sekunden im Zielspurt geschlagen geben. Allerdings konnte sie unter den Besten 20 Frauen bleiben und belegte in der Gsamtwertung Platz 19. Ihre Laufzeit betrug 1:06:50,7 Stunden.

Insgesamt konnten die LSG-Läufer an diesem Wettkampftag 4 Podestplätze erreichen, darunter sogar ein Doppelsieg unserer Nachwuchstalente Marcel und Thore.

Recht herzlichen Dank an alle Läufer für die sehr positive Präsentation der LSG Schwarzwald-Marathon.

33. Unterkirnacher Weihermooslauf am 18. April 2015

Podestplatz für Marcel Schmid und Angelika Rentschler bei Ihrer Wettkampfpremiere

Wie die Jahre zuvor war der Saisonauftakt des Denzer-Cups wieder in Unterkirnach. Gleich 3 Läufer und eine Läuferin der LSG waren am Start und konnten sich über sehr gute Leistungen freuen. Sogar 2 Podestplätze wurden erreicht.

Bei schönen Laufwetter feierte Marcel Schmid seine Wettkampfpremiere und konnte seine gezeigten Leistungen aus dem Training im Wettkampf umsetzen. Er erreichte das Ziel nach 10,6 km in 44:53 min und lief damit sofort auf das Siegerpodest (Platz 1) der Altersklasse M U 18. In der Gesamtwertung wurde er mit Platz 21 belohnt.

Ebenfalls am Start war Michael Friebe, der das Ziel nach 47:23 min erreichte und ebenfalls eine starke Laufleistung zeigte. Er belegte damit den 41. Gesamtrang. In der starken Altersklasse M 20 konnte er einen beachtlichen 7. Platz erkämpfen.

Ein weiterer Läufer der LSG war Gerold Paar. Er erzielte ebenfalls eine gute Zeit und benötigte für die Strecke 52:59 min und wurde in der Gesamtwertung 78. In der Altersklasse M 50 bedeutete dies Platz 8.

Das Starterfeld der LSG vervollständigte Angelika Rentschler. Sie konnte ebenfalls bei Ihrer Wettkampfpremiere sofort auf das Siegerpodest stürmen und belegte in der Altersklasse W 30 den 1. Platz. In der Gesamtwertung blieb sie mit Platz 99 unter den ersten 100. Sie benötigte für die Strecke eine Zeit von 57:48 min.

Allen Läufer(n)/-innen gratulieren wir recht herzlich zu Ihren super Leistungen. Das Wettkampfjahr 2015 kann getrost kommen. Die LSG ist bereit.

Auf Ihren Start mußten leider Damian Kallabis und Siegbert Wernet verzichten.




11. VR Halbmarathon von Geislingen am 18. April 2015

Gelungener Saisonauftakt für Markus Aust; Tobias Dorer kann seine derzeitige gute Form bestätigen

Markus Aust und Tobias Dorer waren für die LSG beim 11. VR Halbmarathon von Geislingen am Start. Beide Läufer erreichten Ihre persönlichen Ziele und waren mit Ihren Leistungen sehr zufrieden. Die Strecke selbst war nicht ganz einfach zu laufen, da über 200 Höhenmeter absolviert werden mußten und ein fieser Wind den Läufern um die Ohren pfiff.



Für Markus Aust war es der erste Wettkampf in diesem Kalenderjahr. Er erreichte mit einer Laufzeit von 1:35:00 Stunden als Gesamt 24. das Ziel und verfehlte nur knapp einen Podestplatz. Mit Platz 5 in der Altersklasse M 40 feierte er einen guten Saisonauftakt.



Ebenfalls mit seiner Leistung zufrieden war Tobias Dorer. 3 Wochen nach seinem Start beim Freiburg Halbmarathon konnte er seiner derzeitige Form untermauern. Er benötigte für die Strecke eine Zeit von 1:45:50 Stunden und wurde Gesamt 65. In der Altersklasse M 40 bedeutete dies Platz 14.



Beide Läufer waren nach dem Lauf von diesem Halbmarathon sehr angetan und werden diesen in Ihre Laufplanung für die nächsten Jahre berücksichtigen. Besonders der familäre Flair, die Infrastruktur vor Ort, die Strecke und auch das Preisleistungsverhältnis sprechen für diesen Lauf.




Glückwunsch an die beiden Läufer.

Kontakt

Sommergasse 6 in 78199 Bräunlingen

Telefon: +49 (0) 771 / 897-6345

Fax: +49 (0) 771 / 897-6735

Öffnungszeiten

Unsere Geschäftsstelle ist jeden Mittwoch (außer Feiertags) geöffnet.

  • Mittwoch: 18.00 - 19.00 Uhr
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok