37. Kandel-Berglauf am 28. April 2018

Angelika Rentschler meistert erflogreich die 940 Höhenmeter

Angelika Rentschler nahm am 28. April 2018 am 37. Kandel-Berglauf teil. Insgesamt stellten sich ca. 250 Läufer/-innen sich dieser Herausforderung, immerhin mußten 940 Höhenmetern auf 12,2 km bewältigt werden. Die größte Steigung beträgt 13 %, die durchschnittliche liegt bei 7,7 %.




Letztes Jahr ging Angelika Rentschler noch spontan und zum ersten Mal an den Start eines Berglaufes, jedoch hat sie mittlerweile gefallen daran gefunden und war dieses Jahr wieder am Start vom Kandelberglauf. Die noch ein Jahr zuvor gemachten Fehler vermied sie dieses Jahr und konnte ein konstantes Rennen bis ins Ziel laufen. Allerdings, obwohl sie gefühlt besser unterwegs war, war Ihre Laufzeit aus dem Vorjahr um ca. 30 Sekunden besser. Ihre Zielzeit betrug 1:19:52 Stunden und bescherte ihr, wie schon im Vorjahr, den 3. Platz in der Altersklasse W 35. In der Frauenwertung kam sie unter die ersten 10 Läuferinnen und belegte dort den 10. Platz. Angelika Rentschler war mehr als zufrieden mit ihrer Leistung.

Glückwunsch!

12. Bad Dürrheimer Stirnlampenlauf am 27. April 2018

LSG Läufer/-innen engagieren sich für die „Lebenshilfe für geistig Behinderte Kreisvereinigung Schwarzwald-Baar e.V.“

Alle Jahre wieder steht der Stirnlampenlauf auf der "To do" Liste der LSG Mitglieder. Auch dieses Jahr nahmen mehrere Läufer/-innen der LSG am 12. Bad Dürrheimer Stirnlampenlauf teil und unterstüzten so die "Lebenshilfe für geistig Behinderte der Kreisvereinigung Schwarzwald-Baar e.V.". Die Teilnahmegebühren kommen dem Projekt 100 % zu Gute. Die Läufer/-innen hatten die Wahl zwischen einer 8 km- oder einer 5 km-Strecke.



Wir bedanken uns bei unseren Läufer/-innen für Ihre Unterstützung! Danke!

9. Obereschacher "Sport Weiß Lauf" am 25. April 2018

Auch beim 2. Lauf zum Denzer Cup laufen die LSG`ler vorne mit

Beim 2. Rennen der Denzer-Cup Serie in Obereschach konnten die Läufer der LSG an Ihre guten Leistungen der Vortage anschließen. Die Strecke für den Hauptlauf war 12,5 km lang.

Pirmin Schobel gelingt Testlauf für Hamburg

Pirmin Schobel konnte eine ausgezeichnete Laufleistung abrufen und erreichte das Ziel nach 44:56,8 Minuten auf dem 6. Gesamtplatz. Damit war auch der Testlauf für den Hamburg-Marathon, der 4 Tage später statt findet, mehr als gelungen. In der Altersklassenwertung (M 20) platzierte er sich auf den 2. Platz.

Dietmar Göbel in der AK 50 auf dem Podest

Ebenfalls am Start in Obereschach war Dietmar Göbel, der für die 12,5 km lange Strecke eine Laufzeit von 47:21,8 Minuten benötigte und damit 7 Sekunden schneller als ein Jahr zuvor war. Letztes Jahr noch zweiter in der Altersklasse M 50, mußte er sich dieses Mal mit dem 3. Platz begnügen. In der Gesamtwertung war dies Platz 13.

Siegbert Wernet läuft konstant

Als dritter Läufer der LSG ging Siegbert Wernet an den Start und beendete nach 54:05,9 Minuten das Rennen und belegte damit den 38. Gesamtrang. In der Altersklasse M 45 reichte es mit dieser Zeit für Platz 5.

Glückwunsch an alle Läufer.

Kontakt

Sommergasse 6 in 78199 Bräunlingen

Telefon: +49 (0) 771 / 897-6345

Fax: +49 (0) 771 / 897-6735

Öffnungszeiten

Unsere Geschäftsstelle ist jeden Mittwoch (außer Feiertags) geöffnet.

  • Mittwoch: 18.00 - 19.00 Uhr
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen