5. Obereschacher "Sport Weiß Lauf"

2. Lauf der Denzer Cup Serie in Obereschach / starker Auftritt der LSG-Läufer

Beim Hauptlauf über 12,5 km waren am 30. April 2014 insgesamt 6 Läufer der LSG in Obereschach am Start. Die Läufer hatten ausgesprochenes Wetterglück, erst als alle Läufer im Ziel waren, fing der Regen wieder an.

Damian Kallabis erreichte das Ziel nach 46:09,8 Minuten und erreichte in der Gesamtwertung den 3. Platz. Sein Rückstand auf den Tagessieger Michael Ganter betrug lediglich 26,8 Sekunden. In der Altersklasse M 40 lief er ungefährdet auf den 1. Platz. Sein Vorsprung betrug auf den zweiten knapp 3 Minuten.

Ein starkes Rennen lief außerdem beim zweiten Auftritt beim Denzer-Cup Armin Fleig. Er erzielte den 22. Gesamtrang und benötigte für die Strecke 52:15,4 Minuten. In der Altersklasse M 45 reichte dies zu Platz 5.

Ebenfalls hatte Siegbert Wernet seinen zweiten Auftritt bei der Denzer-Cup-Serie und lief nach 55:06,5 Minuten durchs Ziel. Dies brachte ihm den 34. Gesamtrang ein, in der Altersklasse M 40 erreichte er Platz 5.

Thore und Dietmar Göbel starteten ebenfalls in Obereschach und erreichten gemeinsam das Ziel nach exakt 1:00:43,9 Stunden. Beide wurden damit auf dem 63. Gesamtrang gewertet. Thore wurde in der Altersklasse M/U 20 5. Dietmar konnte sich "nur" den 13. Platz in der Altersklasse M 45 sichern. 1:0 für den Sohn! 

Als 6. Läufer gab Alexander Glunk seinen Einstand in der Cup-Serie und belegte den 66. Gesamtrang. Er benötigte für die 12,5 km lange Strecke 1:01:07,5 Stunden und lag damit knapp hinter dem Vater-Sohn Duo. In der Altersklasse M 35 reichte diese Zeit für den 9. Platz.

An alle Läufer herzlichen Glückwunsch und macht weiter so.

Alexander Grigo konnte leider verletzungsbedingt nicht starten. Gute Besserung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok