Denzer-Cup 2014 (Endergebnis)

Alexander Grigo verteidigt seinen letztjährigen Gesamtsieg im Denzer-Cup in beeindruckender Art und Weise

Alexander Grigo, letztjähriger Sieger des Denzer-Cups, verteidigte seinen Titel in beeindruckender Art und Weise. Er legte einen ungefährdeten Start-Ziel Sieg hin und gewann 5 von 6 Läufen. Er dominierte das Teilnehmerfeld bei den Läufen in Unterkirnach, Reiselfingen, Wolterdingen, Döggingen sowie in Schönwald. Lediglich in Pfohren mußte er zwei seiner Mitstreiter an sich vorbei lassen. Allerdings hatte er bei diesem Lauf sich einen kleinen Umweg gegönnt. Wenn dieser nicht gewesen wäre, wer weiss, ob er dann auch noch diesen gewonnen hätte.

Die LSG Schwarzwald-Marathon ist stolz einen so leistungsstarken Läufer in seinen Reihen zu haben und fiebert jetzt schon auf eine erneute Titelverteidigung 2015 hin. Gratulation an Alex und ein herzliches Dankeschön.

Im Endergebnis reicht es dann doch für Armin Fleig zu einem verdienten Podestplatz

Ein weiterer Starter der LSG beim Denzer-Cup war Armin Fleig. Er erhielt im Verlaufe der Laufserie den Beinamen "ewiger Vierter"! Bei insgesamt 6 Läufen (Reiselfingen, Wolterdingen, St. Georgen, Döggingen, Schönwald und Pfohren) scheiterte er jeweils mit dem 4. Platz knapp an einem Podestplatz. Allerdings konnte er in Unterkirnach aufs Podest laufen und wurde Dritter. In Obereschach war es "nur" der 5. Platz. Da er jedoch 8 Läufe absolvierte und nur die sechs Besten in die Wertung kommen, konnte er den 5. und ein 4. Platz als Streichergebnis nehmen. Durch seine konstanten Platzierungen konnte er sich im Endergebnis den 3. Platz in der Altersklasse M 45 sichern und sich über einen wohlverdienten Podestplatz freuen. In der Altersklassen übergreifenden Gesamtwertung bedeutet dies Platz 17.

Ebenso recht herzliche Glückwünsche an Armin für seine großartige Leistung beim diesjährigen Cup und wir hoffen, daß Du nächstes Jahr wieder beim Cup angreifst und gute Leistungen für die LSG erzielst. Ebenfalls ein herzliches Dankeschön an Dich.

Platz 5 in der starken Altersklasse M 40 für Siegbert Wernet

Siegbert Wernet war der dritte Athlet der LSG, der beim diesjährigen Denzer-Cup an den Start ging. Er mußte in der starken Altersklasse M 40 an den Start gehen, meisterte aber dieses schwierige Unterfangen mit Bravour. In Obereschach sprang ein
5. Platz heraus. In Unterkirnach, Reiselfingen, Wolterdingen sowie zum Abschluß in Vöhrenbach wurde er jeweils sechster. Lediglich in Schönwald (Platz 8) und in Pfohren (Platz 10) konnte er seine starken Leistungen nicht ganz abrufen. Allerdings konnte er den 10. Platz von Pfohren als Streichergebnis nehmen und somit kam dieser Lauf gar nicht zur Gewichtung. Am Ende bedeutete dies wie schon erwähnt ein großartiger 5. Platz in der Altersklasse M 40. In der Gesamtwertung belegte Siegbert Wernet den 24. Platz.

Die LSG bedankt sich ebenfalls bei Dir Siegbert für Deine klasse Leistung und würde sich ebenfalls freuen, wenn Du nächstes Jahr wieder um den Titel mitlaufen würdest. Danke Siegbert.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weitere Läufer der LSG beim Denzer-Cup waren:

Thore Göbel U 20        (Obereschach Platz 5, Pfohren Platz 4)
Michael Friehe U 20    (Pfohren Platz 5)
Alexander Glunk M 35 (Obereschach Platz 9)
Dietmar Göbel M 45    (Obereschach Platz 13, Pfohren Platz 36)

Auch diesen vier Läufern wollen wir zu Ihren Leistungen gratulieren und ein herzliches vergelt`s Gott sagen. Vielleicht sehen wir Sie beim Denzer-Cup 2015 wieder auf der Strecke und evtl. mit ein paar Läufen mehr. Danke.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok